Gut zu wissen

Was anziehen?

Die Kleidung sollte bequem und der Jahreszeit und Temperatur angepasst sein. Am besten eignen sich für Herren Shorts und ein kurzärmeliges T-Shirt (bitte den Matten Nachbarn zuliebe mit Ärmeln), für Damen eine lange oder halblange Trainingshose und ein Top oder T-Shirt. Yoga wird idealerweise barfuss geübt für einen besseren Halt. Socken sind wunderbar für die Schlussentspannung. Ein kleines Handtuch gut für schwitzende Hände oder Gesicht.

Krankenkasse

Wenn Du eine Bestätigung für die Krankenkasse möchtest, musst du 10 Wochen in Folge mindestens 80% Anwesenheit nachweisen können. Ansonsten darf keine Bestätigung ausgestellt werden. Die Gebühr des Kurses ist vorab in bar zu entrichten. Bitte frage vorher auf jeden Fall bei Deiner Kasse nach, ob diese generell Präventionskurse bezuschusst und in welcher Höhe. Wenn Du an einem Präventionskurs teilnehmen möchtest, dann gib das bitte bei der Kursbuchung im Studio mit an. Zertifiziert sind alle Yogakurse bei Sabine V-R.

Essen und Trinken

Ca. 2 Stunden vor dem Yoga nichts Schweres mehr essen und gut trinken. Wir empfehlen, während der Praxis nicht zu trinken, vorher und nachher findest du Wasser und Tee im Studio. Wenn du eine Wasserflasche mit in den Raum nehmen möchtest, sollte es eine Flasche sein, die bruchgesichert ist. Im Yogaraum sollten keine anderen Getränke und Essbares verzehrt werden.

Hygiene

Bitte achte auf Deine körperliche Reinheit und verzichte vor der Praxis auf das Auftragen von Parfum und intensiv duftenden Lotionen und Deodorants. Deine Nachbarn werden Dir dankbar sein.

Pünktlichkeit

Erscheine pünktlich zu unseren Yogaklassen! So bist Du entspannter und alle anderen auch. Komme lieber etwas früher, rolle Deine Matte aus und lass Ruhe in Dir einkehren, während Du auf den Beginn der Stunde wartest. Solltest Du Dich doch einmal verspäten, bitte suche Dir leise einen Platz im Raum.

Taschen

Der Yogaraum ist ein Ort der Ruhe und Inspiration. Lass innere Ruhe auch durch äußere Ordnung entstehen und vermeide es, große Taschen etc. mit in den Raum zu bringen. Entweder in der Umkleide lassen oder in den Flur stellen. Wertsachen kannst Du gerne im Regal im Raum deponieren. Das Studio wird auch immer während der Yogastunden aus Sicherheit abgeschlossen…

Miteinander

Gehe respektvoll mit Deinen Mitübenden um. Ein hilfsbereites und freundliches Plätzerücken wenn es mal voll ist, schafft eine angenehme Atmosphäre zum Üben für alle.

Fragen

Vermeide Kommentare und Gespräche während der Stunde. Wenn Du Fragen hast, beantworten wir dir sie sehr gerne nach der Stunde.

Schwitzen

Yoga ist Atem in Bewegung. Das Aufwärmen der Muskulatur ist wichtig um Verletzungen vorzubeugen. Schwitzen gehört zum Yoga üben dazu und reinigt den Körper. Gerne ein kleines Handtuch mitbringen für die Hände und das Gesicht. Um Zug zu vermeiden und die Energie im Raum zu halten bleiben die Fenster während der Praxis die meiste Zeit geschlossen. Zieh dich so an, dass du und auch Deine Nacharn sich beim Üben wohl fühlen können.

Haftung

Die Teilnahme am Unterricht erfolgt auf eigene Verantwortung. Bei Krankheit, speziellen körperlichen Beschwerden, vorangegangenen Operationen, Schwangerschaft, halte bitte vorher Rücksprache mit Deinem Arzt. Eine Haftung unsererseits für Personen-, Sach-, Wert- und Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

Yogamatte

Aus hygienischen Gründen gerne eine eigene rutschfeste Matte mitbringen (Lammfellmatten sind nicht geeignet!). Für eine Leihgebühr von 1 € stellen wir dir ansonsten auch eine Yogamatte zur Verfügung. Die Einnahmen hieraus gehen als Spende an ein Hilfsprojekt. Aus hygienischen Aspekten empfehlen wir Dir aber den Kauf einer eigenen Yogamatte. Deine Matte ist Deine private Insel! Alle notwendigen Hilfsmittel stehen kostenfrei zur Verfügung. Wenn du eine Matte von uns benutzt hast, bitte säubere diese danach mit unserem biologischen Mattenreiniger und lass sie trocknen, sodass du immer wieder eine saubere und hygienisch einwandfreie Matte nutzen kannst.

Wenn Du Dir eine neue Matte kaufen möchtest gibt es wie mit Allem große Qualitäts- und Preisunterschiede. Für uns bewährt haben sich die Manduka EkoMat und die Matten von Jadeyoga aus Naturkautschuk. Du kannst Sie im Internet bestellen. Sie sind besonders stabil und rutschfest. Natürlich sind auch alle anderen Matten geeignet.