ANUSARA®YOGA INTENSIVWOCHE MIT VERONIKA FREITAG

Intensivwoche mit Veronika Freitag (48 Stunden) für Yogalehrer

Die Universellen Ausrichtungsprinzipien des Anusara Yoga (12 h)

Die universellen Prinzipien der Ausrichtung sind ein wesentlicher Bestandteil aller Anusara®Yoga Klassen.
In diesem Modul schaffen wir uns einen Überblick, frischen das Verständnis der UPA´s
auf und gehen dann ins Detail. Was sage ich wann, wie und warum? Wir entwickeln ausführliche
Varianten und kurz-Ansagen, um die UPA´s sinnvoll zu vermitteln.

Unterrichten mit einem inspirierenden Thema (12 h)

Das Unterrichten mit Thema, ist das „I“ Tüpfelchen einer Anusara Yoga Klasse Es dient dazu, die
Teilnehmer zu inspirieren und die Asanapraxis auf ein höheres Niveau zu heben. Durch ein Thema
wird die Yoga-Philosophie in Asanas erfahrbar und anwendbar im Alltag. Das gekonnte
Einflechten von Herzthemen ist ein bisschen herausfordernd – aber wunderschön.

Themen in diesem Modul sind:

  • Wir besprechen im Detail die Ebenen, die ein Thema tief und rund machen
  • Wir üben Methoden, Themen aus unserem Leben zu sehen und diese abstrahiert in der
  • Yogastunde zu verwenden. Wir üben, wie man die Qualität des Themas mit den UPAs
  • verbindet.
  • Wir lernen Geschichten, Gedichte oder Metaphern und Bilder zu verwenden
  • Wir erkunden die verschiedenen Möglichkeiten – wann, wo und wie wir das Thema
  • vorstellen und einweben.
  • Wir entwickeln eine inspirierende Themensammlung

Entwickeln und Gestalten von Sequenzen (12 h)

Die Fähigkeit sinnvolle und spannende Sequenzen zu entwickeln ist grundlegend, um eine gute
Anusara Yogastunde zu unterrichten. Im Anusara gibt es keine vorgeschriebenen Sequenzen,
sondern sehr viel Gestaltungsfreiheit. Um dem einen Rahmen zu geben gibt es Sequenzierungsprinzipien, die auf der Biomechanik des Körpers und dem tiefen Wissen von Asana beruhen.

Themen in diesem Modul sind:

  • wichtige Sequenzierungsprinzipien
  • die zwei Hauptmethoden: „Potpourri-Sequenz“ und Sequenzen in Stellungsgruppen, die
  • zu einer Peak-Pose hinführen
  • welche Rolle spielt hier das Herzthema
  • Sequenzing mit Schwerpunkt: Hüftöffner, Rückbeugen, Vorbeugungen, Twists,
  • Armbalancen und Umkehrstellungen
  • Sequenzen für Anfänger, für Fortgeschrittene und All Level Klassen
  • Gestalteten von aufbauenden Yogakursen

Observation und Adjustments (Beobachtung und Hilfestellung/verbal und manuell/Hands on) (12 h)

Hier geht es darum zu lernen, die Schüler wirklich zu sehen um daraus gekonnte Hilfestellungen
abzuleiten. Und die Yogaschüler sowohl verbal als auch physisch zu „adjusten“

Themen in diesem Modul sind:

  • Progressiven Prinzipien zum „Sehen“ unserer Schüler
  • Überblick Adjustments: verbal und physisch
  • Erinnern an das erste Prinzip
  • Verwenden eines Basis Ausrichtungs-Blueprint, um Entscheidungen treffen zu können.
  • Präsenz bei Adjustments
  • Hands On Prinzipien: Sensibilität, Stabilität, Berührung
  • Verständnis von Adjustments als Verfeinerungen / Verbesserungen / Vertiefungen
  • Verwendung klarer und artikulierter Sprache in Verbindung mit Adjustments
  • Nutzung von energetischer und biomechanischer Intelligenz

 

Gebühr: 880,- Euro (Frühbucher bis 01.12.2020);  regulärer Preis: 940,- Euro

Datum: 02. – 08.03.2020 

Schriftliche Anmeldung mit Kontaktdaten bitte per Mail an: office@pureyoga-ludwigsburg.de